Wärmedämmung: Beim nachträglichen Einbau hat das freeAir100 praktisch keinen Einfluss auf die Wärmedämmung, da es komplett abgedichtet eingebaut wird. Bei Neubau und Planung muss mit dem freeAir100 sogar weniger Wärmedämmung berücksichtigt werden, wenn es um die Einhaltung gesetzlicher Energievorschriften geht.
Schallschutz: Durch den Einbau des freeAir100 kann mit weniger Schalldurchdringung durch die Gebäudehülle gerechnet werden als ohne, da das Lüften ohne Öffnen der Fenster erfolgt. Eigene Messungen haben ergeben, dass durch geschlossene Fenster mehr Schall durchdringt als durch das im Mauerwerk eingebaute freeAir100.