Architekturbüro in Kempten

Architekt Andreas Dengg war selbst Bauherr, plante und begleitete den Bau bis zur Fertigstellung im Jahr 2018. Das Gebäude teilt sich in zwei Wohnungen mit jeweils ca. 70 qm Wohnfläche auf. Eine der Wohnungen dient dem drei-köpfigen Team des Architekturbüros Dengg als Büro, die andere ist vermietet.

Das gestalterische Gesamtkonzept zielt auf möglichst viel Licht-Einfall bei gleichzeitig hoher Privatsphäre ab, da das Haus sehr nahe an der Straße steht und auch wenig Gartenfläche zur Verfügung stand. Auch eine mögliche Bebauung des Nachbargrundstücks wurde in das Konzept mit eingeplant.

Eckdaten zur Wohnraumlüftung:

Installiert wurde in jeder Haushälfte auf ca. 70 m² Wohnfläche ein Lüftungsgerät freeAir 100 mit Zweitraum-Abluft-Anschluss und schalldämmendem Premium Cover

Weitere interessante Details:

  • KfW Effizienzhaus 55
  • Luftwärmepumpe-Heizung
  • Wände in Ortbeton
  • Edelstahlverkleidung der gesamten Fassade