Förderung Lüftungsanlagen in Thüringen

Partner: Thüringer Aufbaubank

Förderung für die Modernisierung und Instandsetzung von Eigenheimen und eigengenutzten Eigentumswohnungen

Info: Zuwendungen für die Modernisierung und Instandsetzung von Eigenheimen und eigengenutzten Eigentumswohnungen

Das zinsgünstige Baudarlehen wird in Abhängigkeit von den förderfähigen Kosten gewährt und beträgt 85% dieser Kosten, mindestens 5.100 EUR, jedoch höchstens € 68.000.

Was: Gefördert werden baulichen Maßnahmen zur Verbesserung von

  • Zuschnitt und Funktionsabläufen
  • Barrierefreiheit
  • Belichtung, Belüftung, Schallschutz und Einbruchssicherheit
  • Energieversorgung, Wasserversorgung, und Abwasserableitung
  • sanitären Einrichtungen

oder heizenergieeinsparende Maßnahmen wie

  • Einbau von Wärmedämmfenstern
  • Verbesserung der Wärmedämmung von Fassade, Dach, Türen, Kellerdecken
  • Umrüstung/Umstellung der Heizungsanlage

mit dem Ziel,

  • den Gebrauchswert wiederherzustellen und zu erhöhen
  • eine Verbesserung der Barrierefreiheit durch Reduzierung von Barrieren zu erzielen
  • eine Verbesserung der Gebäudeeffizienz zu erzielen und
  • die Aufwendungen für die Sanierung abzusenken

Wer: Antragsberechtigt sind Eigentümer (natürliche Personen) von Eigenheimen (mit max. 2 Wohnungen) und eigengenutzten Eigentumswohnungen. Als eigengenutzt gilt auch das Bewohnen durch Eltern, Großeltern, Kind, Enkel.

Relevanz Lüftungen: HOCH – Maßnahmen zur Verbesserung der Belüftung sowie der Energieeffizienz werden gefördert. Die freeAir Lüftung verhilft zudem zu einem besserem Wohnklima und trägt zur Verhinderung von Bauschäden bei (Verhinderung von Schimmel) – keine Wertminderung wegen Bauschäden. Schallschutz von bis zu 60 dB gegenüber Fensterlüftung.

Kriterien:

  • Sanierung
  • Einkommensgrenze

Wohnraumförderung – Eigenwohnraum – Thüringer Sanierungsbonus

Info: Zuschuss für Modernisierung von Eigenwohnraum mit erheblichem Sanierungsbedarf

Der Zuschuss beträgt € 12.000 zzgl. Kinderzuschlag für
– das erstes Kind € 1.000
– das zweites Kind € 2.000
– jedes weitere Kind € 3.000

Die Auszahlung erfolgt in Jahresraten gestaffelt über 10 Jahre hinweg.

Was: Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung von Eigenheimen oder Eigentumswohnungen oder der Wiedernutzung einer Brachfläche

Fördervoraussetzungen:

  • Erwerbsstichtag nach dem 31.12.2013
  • Eigennutzung durch Antragsteller*innen/nahe Familienangehörige
  • (drohender) Leerstand/Brachfläche
  • Modernisierungs-/Erstellungskosten mind. 50.000 EUR
  • Bau- bzw. Maßnahmebeginn erst nach Bewilligung
  • Objekt muss sich in einem Gebiet nach § 34 Absatz 1 Satz 1 BauGB befinden

Wer: Gefördert werden Haushalte, deren Einkommen die Grenzen § 10 ThürWoFG nicht überschreiten (4 Personenhaushalt ca. 76.800 EUR/Jahr = Musterhaushalt, persönliche Verhältnisse werden berücksichtigt).

Relevanz Lüftungen: HOCH – Energiesparende Maßnahmen werden gefördert – das freeAir mit Wärmerückgewinnung kann bis zu 50% Heizenergie sparen.

Kriterien:

  • Sanierung
  • Einkommensgrenze