Skandinavischer Marktführer Swegon übernimmt innovatives Lüftungsunternehmen

Swegon baut auf bluMartin

Weßling, 21. April 2016.

Swegon übernimmt bluMartin Lüftungssysteme

Zum Einstand überreichen die Gesellschafter der bluMartin GmbH Elke Martin, Thomas Schally und Bernhard Martin den neu entwickelten intelligenten aktiven Überströmer freeAir plus an Gustaf Ahlenius, Leiter der Unternehmensentwicklung bei Swegon.

Seit dem 1. April 2016 gehört das Lüftungsunternehmen bluMartin mit Sitz im oberbayerischen Weßling der schwedischen Swegon Group an. Swegon als führender skandinavischer Hersteller im Bereich Lüftungs- und Klimatechnik stärkt mit der Übernahme seine Präsenz im dynamischen deutschen Markt für kontrollierte Wohnraumlüftung. Das Unternehmen freut sich, mit bluMartin ein stark wachsendes Tochterunternehmen mit hoher technologischer Kompetenz, fundierter Marktkenntnis und innovativen Produkten zu gewinnen.

„Wir sehen ein großes Potenzial für moderne Lüftungslösungen im deutschen Markt für Wohnraumlüftung. Indem wir mit unseren Ressourcen die innovative Entwicklungsarbeit von bluMartin unter- stützen, können wir helfen, das Wachstum der bluMartin GmbH zu beschleunigen. Wir glauben an eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens als Teil der Swegon Group“, erklärt Hannu Saastamoinen, CEO der Swegon AB.

Für die bluMartin GmbH ist die Übernahme nach Jahren des kontinuierlichen Wachstums ein strategisch folgerichtiger Schritt, um die erfolgreiche Unternehmensentwicklung weiter voranzutreiben. bluMartin entwickelt, produziert und vertreibt energieeffiziente Lüftungssysteme mit hoher Wärmerückgewinnung. Die Geräte sind für Passivhäuser zertifiziert und erhielten nach der Ökodesign-Richtlinie die Bestnote A+. bluMartin hat 16 Mitarbeiter, der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei zwei Millionen Euro. Geschäftsführer Bernhard Martin sieht die Übernahme als große Chance: „Unser Unternehmen hat sich seit der Gründung phantastisch entwickelt. Als Teil der Swegon Group können wir diesen erfolgreichen Weg fortsetzen und unser Wachstum weiter steigern. Wir sehen einer vielversprechenden Zukunft für unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden entgegen.“

bluMartin agiert weiter als eigenständige Einheit am Firmenstandort Weßling. Die erfolgreiche Vertriebsstruktur mit dem Vertrieb ausschließlich über ausgewählte Handelspartner wird weiter ausgebaut. Bei der Geschäftsführung gibt es künftig eine Doppelspitze: Bernhard Martin wird das Unternehmen gemeinsam mit Thomas Schally als weiterem Geschäftsführer leiten. Die Ingenieure hatten bluMartin 2010 gemeinsam mit Elke Martin gegründet. „Durch die Übernahme ergeben sich vielfältige Synergien, vor allem in der wechselseitigen Ergänzung der Produktpalette und bei der Entwicklung. Durch die breitere finanzielle Basis wird unsere Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig gestärkt. Das bedeutet auch für unsere Mitarbeiter dauerhaft noch mehr Sicherheit“, erklärt Schally.