Welche Arten von Wärmetauschern gibt es noch?

Es gibt neben den „Gegenströmern“ auch Kreuzstromwärmetauscher, die allerdings geringere Wirkungsgrade aufweisen und die Anforderungen an Passiv Häuser nicht erfüllen.

Darüber hinaus gibt es noch sogenannte Regenerative-Wärmetauscher (z. B. aus Keramik) und Rotationswärmetauscher.

Sowohl die Regenerativen-Wärmetauscher (Pendellüfter), als auch Kreuzstromplattenwärmetauscher erreichen eine geringere Wärmerückgewinnung als Gegenstrom-Plattenwärmetauscher, so wie er auch im freeAir100 zum Einsatz kommt.