bluMartin erhielt Energiepreis 2011 des Landkreises Starnberg.

Der Lüftungssystem-Spezialist bluMartin wurde mit dem Energiepreis 2011 des Landkreises Starnberg ausgezeichnet. Die Jury würdigte sowohl das Passivhaus-Bürogebäude, als auch die neu entwickelte dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Insbesondere der innovative Charakter des Produktes setzt Maßstäbe im Hinblick auf Energieeinsparung und Energieeffizienz, so die Jury. Die Lüftungsanlage habe sich als eine bezahlbare und praktikable Lösung entwickelt, vor allem auch in der Region. Bernhard und Elke Martin nahmen dafür den 2. Preis entgegen.

Energiepreis 2011 für bluMartin

Die Energiepreisträger 2011: bluMartin wurde ausgezeichnet für das neu entwickelte Frischluftsystem (Foto: Landratsamt Starnberg)

Für den bluMartin Geschäftsführer Bernhard Martin ist die Auszeichnung eine Bestätigung der Unternehmensstrategie: “Wir sind auf dem richtigen Weg”, so Martin. “Als Pionier des ersten Passivhaus-Bürogebäudes im Landkreis Starnberg waren wir für viele ein trendiges Vorbild. Auch mit dem energie-effizienten Lüftungssystem möchten wir weiterhin Maßstäbe setzen für vorbildliche und zukunftsorientierte Energieeinsparung.”

Über den Energiepreis

Der Landkreis Starnberg verleiht zum dritten Mal einen Energiepreis. Ziel der Preisvergabe ist es, positive Beispiele bekannt zu machen, zur Nachahmung anzuregen und damit die Energiewende im Landkreis voran zu treiben. Über die Bewerbungen berät eine Jury, die aus je einem Vertreter jeder Kreistagsfraktion, dem Energiewendeverein, dem Regionalmanagement, dem Landratsamt sowie dem Bürgermeistersprecher zusammengesetzt ist.

Presseveröffentlichungen:

28./29.Januar 2012
11.Februar 2012
22.Februar 2012