Anpassungsfähig - bluMartin Verkleidung des freeAir100

Das Chamäleon der Lüftungssysteme

Die Wohnraumlüftung freeAir 100 ist ein Meister der Anpassung.

Die Wohnraumlüftung freeAir 100 passt sich dezent seiner Umgebung an

Die Wohnraumlüftung freeAir 100 passt sich dezent seiner Umgebung an

Die neue Lüftungsanlage freeAir 100 von bluMartin setzt in Sachen Design Maßstäbe für kreative Haus- und Wohnungsbesitzer: Weg von klobigen und standardisierten Abdeckungen, hin zu dezenten und dem Wohnstiel anpassbaren Verkleidungen. Die Abdeckplatte des Lüftungsgerätes (28×58 cm) kann in unterschiedlichsten Farben individuell gestaltet werden. Ob dezent oder knallig:
Das Lüftungsgerät lässt sich leicht an den jeweiligen Wohnraum anpassen. Die dezentrale Wohnraumlüftung ist auch ein Chamäleon in technischer Hinsicht: Es lüftet nur so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich. Die feinfühligen Sensoren und die moderne Steuerung sorgen für den richtigen Luftaustausch, den die Räume brauchen. CO2, Feuchte und Temperaturen sind die Parameter für die Lüftungsqualität und damit für ein gesundes Raumklima.

Die unverwechselbare Note

Die dezente Frontplatte der Lüftungsanlage freeAir 100 lässt sich leicht mit Farbroller & Co. behandeln. Und sollte sich die Umgebung einmal ändern, so erhält die Verkleidung einfach einen neuen Anstrich und verleiht dem Wohnraum eine unverwechselbare Note. Diese kontrollierte Wohnraumlüftung gibt es für jeden Baubestand, jahreszeitunabhängig: Das freeAir 100 arbeitet im Sommer automatisch als Klimaanlage. Die kühle Außenluft umgeht dabei nachts den Gegenstromwärmetauscher. Die Wohnraumlüftung kann auch zur Keller-Entfeuchtung eingesetzt werden. Treten erhöhte Feuchtigkeitswerte auf, regeln unterschiedliche Komfortstufen das individuelle Raumklima. Wird das Lüftungssystem nicht gebraucht, läuft es automatisch auf Minimallüftung.

Presseveröffentlichungen:

Februar 2012
März 2012
März 2012
März 2012
April 2012
März 2012
Mai 2012